Geltungsbereich

Die folgenden Konditionen gelten für alle von Take your Moment by Gina Lange (genannt „Fotografin“) durchgeführten Angebote, Aufträge, Leistungen und Lieferungen.

Diese AGB gelten für alle laufenden aber auch zukünftigen Aufträge und Leistungen der Fotografin.
Abweichende Geschäftsbedingungen, seitens des Kunden, werden nicht anerkannt.

Eine abweichende Vereinbarung bedarf immer einer schriftlichen Form beiderseits.

Vergütung

Es handelt sich um ein Pay-Shooting und deshalb wird folgendes Honorar für den Fotografen vereinbart: 199 Euro.
Dazu kommen Fahrtkosten in Höhe von 0,40 Cent pro Kilometer ab 19075 Pampow, welche das Model zu tragen hat.
Die Vergütung wird immer per Vorkasse gezahlt.
Das Model verpflichtet sich, entsprechend des vereinbarten Ortes und Zeit, für Fotoaufnahmen zur Verfügung zu stehen.
Sollte der vereinbarte Termin von seitens des Models rechtzeitig abgesagt werden, hat das Model ein Recht auf einen Ersatztermin.
Sollte das Model erst den vereinbarten Termin absagen, wenn der Fotograf schon auf dem Weg zum vereinbarten Ort ist, hat das Model die entstanden Kosten zu tragen.

Bei einer Absage eines vereinbarten Termines (aus unerklärlichen Gründen), sind das die Kosten, die der Fotograf einbehält:
9 Tage vorher: 25% des Shootingpaketes
6 Tage vorher: 50% des Shootingpaketes
3 Tage vorher: 75% des Shootingpaketes
Am Shootingtag: 100% des Shootingpaketes
Die Fahrtkosten entfallen, wenn der Fotograf nur für das oben genannte Model zur Location fährt.
Bei Sammelshootings oder Touren müssen die Fahrtkosten gezahlt werden.


Bei Touren und Sammelshootings sind Ersatztermine nicht möglich.
Das Model ist berechtigt, zum Shooting eine oder mehrere (nach Absprache mit dem Fotografen) Personen ihres Vertrauens mitzubringen. Diese Person(en) wird/werden den Ablauf der Aufnahmen nicht beeinflussen oder stören.
Der Fotograf verpflichtet sich die Auswahlgalerie binnen 7 Tagen dem Model zur Verfügung zu stellen.
Ebenfalls verpflichtet sich der Fotograf die fertig bearbeiteten Fotos dem Model binnen 40 Tagen digital zur Verfügung zu stellen.

Vereinbarungen zu den Bilderrechten

Eine kommerzielle Nutzung des Fotos oder Abtretung der Bilderrechte an Dritte bedarf einer schriftlichen Genehmigung des Fotografen.
Das Model ist nicht berechtigt, die entstanden Fotos anderweitig zu bearbeiten oder zu verfälschen. Ebenfalls ist es dem Model untersagt, die Bilder in der Auswahlgalerie zu veröffentlichen.
Das Model ist berechtigt die entstandenen Fotoaufnahmen, ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in unveränderter Form für private Zwecke (z.B. Social Media), sowie für nicht kommerzielle Zwecke (Eigenwerbung, z.B. Sedcard) in unveränderter Form als Print oder in digitaler Form in jeglichen Medien zu verwenden.
Der Fotograf versichert, dass Veränderungen am Bild der qualitativen Aufwertung dienen.
Die Fotos dürfen von dem Fotografen bearbeitet und verfremdet werden, solange es der Bildsituation nicht entgegenwirkt.
Die Verfremdung in pornografische Inhalte ist untersagt.